Einweihung Werk II Oktober 1976 (1).jpg

HELLA Firmenchronik

Chronik

Hier sehen Sie die wichtigsten Meilensteine unserer Entwicklung.

1959
  • Beginn mit 2 Mitarbeitern. Produkte: Jalousien in verschiedenen Ausführungen
1960
  • Beginn des Aufbaues eines Vertriebsnetzes
1965
  • Eigenvertrieb in Nordtirol, Kärnten und Salzburg
  • Baubeginn Werk I
1968
  • Erweiterungsbau Werk I
  • Produktionsausweitung auf Rollläden und Falttüren
1975
  • Baubeginn Werk II - 2.500 m²
  • Zusätzliches Produkt: Markisen
1976
  • Fertigstellung Werk II - Eröffnung im Oktober
  • Produktion von Rollläden zum nachträglichen Einbau
1980
  • neue Filialen bzw. Landesvertretungen in: Graz, Wien, Feldbach, Judenburg, St. Pölten und Innsbruck
  • Umstellung auf EDV und Beginn des Exports
1984
  • 25 Jahre HELLA Sonnen- und Wetterschutzsysteme
  • Entwicklung des INTEGRAL-Rollladens, den ersten Rollladen mit vollkommen geschlossenem System
  • Projektierung des eigenen Kraftwerkes
1985
  • Weiterer Ausbau des Filialnetzes auf insgesamt 13 HELLA-Fachgeschäfte in ganz Österreich
  • Baubeginn des Kraftwerkes
1986
  • Inbetriebnahme des firmeneigenen Kraftwerkes mit einer Jahresleistung von 12 Mio. kWh.
  • 2 staatliche Design-Preise
  • erstmals wird die 100-Millionen-Umsatzgrenze überschritten
1989
  • Eröffnung eines Fachgeschäftes in Salzburg
  • Vertrieb Messe- und Ladenbausystem "TRAPEZ"
  • Markteinführung der neuen Produkte:
    • Designer-Markise "ELEGANZA"
    • Sicherheitsrollladen "TOP SAFE"
  • Putzblendensystem
1990
  • Baubeginn Werk III mit einer Produktionsfläche von 4500 m²
  • Installationen von Hella BRD in München mit Markteinführung des HELLA-Messe- und Ladenbausystems TRAPEZ"
1991
  • Umstrukturierung der GesnbR in eine Vertriebs- und Produktions- GesmbH
  • Inbetriebnahme der neuen Fertigungshalle im Juni
  • Ausbau neuer Exportmärkte in Übersee und den Oststaaten
1992
  • Eröffnung eines Fachgeschäftes in Saalfelden
  • Beginn des Exportes in die USA
1993
  • Markteinführung des Fertigsturzelementes HELLAtrav
1997
  • Eröffnung HELLA Fachgeschäft in Linz-Traun
1998
  • ISO 9001 - Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems für Entwicklung, Produktion, Verkauf und Service
2000
  • Entwicklung und Einführung des Tageslicht-Rollladens
  • Markteintritt Slowenien, Kroatien und Ungarn
2001
  • Erweiterung Werk Abfaltersbach: Zubau Fertigungshalle um 4.000 m²
2003
  • HELLA setzt Internationalisierung fort - neue Vertriebsgesellschaft in Prag
2004
  • Neue Vertriebsgesellschaften in Steinhausen (Schweiz) und Bratislava (Slowakei)
  • Entwicklung und Einführung des neuen Raffstoren-Programmes
  • Entwicklung und Einführung des neuen Markisen-Programmes (Voll-Aluminium-Markisen)
  • Übernahme von Rau Arabella mit zwei Produktionsstandorten in Geislingen und Werne, sowie ca. 1300 Fachhändler in ganz Deutschland
2005
  • Übernahme von KRÜLLAND als professionellen Servicepartner für das Projektmanagement von nationalen und internationalen Objektgeschäften
2007
  • Übernahme von SKS und Ausbau des Vertriebsnetzes in Süd- und Osteuropa
2008
  • Markteinführung: Doppelschirm "BOOM"
  • Gründung der HELLA Automation GmbH
  • Gründung einer eigenen Vertriebsgesellschaft in Kroatien
  • Übernahme von SolCom - Markteintritt in Norwegen
2009
  • Inbetriebnahme der Halle 3 (13.800 m²) in Abfaltersbach
2010
  • Beteiligung Fa. Specht/Steinhagen
  • Einführung der Design-Line-Markisen
  • Inbetriebnahme des Pulverbeschichtungszentrums in Werne
2011
  • Einführung der Raffstore-Typen ECN (Edelstahl-Clipnockenband)
  • Ausbau der Vertriebsniederlassungen in der Schweiz
  • Neueröffnung einer Filiale in Mailand
  • Übernahme der Firma Austroroll in Haid/Ansfelden
  • Beteiligung Firma Simon GmbH in Salzburg
  • Eigenfertigung von Rollladenstäben und Ausbau des Standortes Geislingen im Bereich der Kunststofffertigung
2012
  • Inbetriebnahme des Pulverbeschichtungs- und Metallverarbeitungszentrums mit einer Gesamtfläche von ca. 7.200m²
  • Markteinführung des Leibungssystems TOP FRAME
  • Übernahme der Firma Simon GmbH in Salzburg
  • Gründung der Gesellschaft HELLA Stores France SARL
Ansichten Werksgebäude 001.jpg